Infos findest Du auch unter:
Facebook

 

Scala mieten
Virtuelle Tour durch die Scala Räume
Scala wird unterstützt von:
ZKB
Hustech
Fachstelle Kultur Kanton Zürich
Lotteriefonds Kanton Zürich
Kultur Wetzikon
Migros Kulturprozent
Ochsen Kultur AG
Restaurant Ochsen
Verein Scala
Tösstalstrasse 1
CH-8623 Wetzikon
PC 87-40039-2
 
Hinweis:
Bei Konzerten
keine Sitzplatzgarantie,
bei Theaterveranstaltungen
freie Sitzplatzwahl.
 
Scala empfiehlt:
kultino
 
 
 
Kultur Legi Kt. Zürich

 

Rückblick

Sa 05.11.16

21:00 Uhr
Bar ab 20:00 Uhr
Fr. 35.-/23.-

düde dürst & back to the groove

Düde Dürst ist «Back to the Groove»!
Düde Dürst feiert seinen 70. Geburstag mit einem Programm von Rebirth of Cool bis Psychedelic-Soul.

Mal fühlt man sich in die sexy «Rebirth of Cool»-Epoche der frühen 90er-Jahre zurückversetzt, dann glaubt man sich plötzlich an einer stilprägenden «Coltrane Jazz»-Session aus der späten Beat-Generation-Ära, doch ehe man sich versieht fräst bereits eine Psychedelic-Soul-Funk-Nummer à la, Sly & The Family Stone, Parliament oder Krokodil durchs Gehör, und als man sich in diesem Augenblick der Ekstase eben die Lumpen vom Leibe reissen und durch den Konzertsaal tanzen will, wird es unversehens calm, easy und smooth. Diesmal mit dabei sind die zwei Keyboarder Greg Galli (Engagements bei Marc Sway, Seven, Andreas Vollenweider) und Erich Strebel (Pippo Polina, Michi von der Heide), der Saxofonist Dani Gubelmann (Five on Fire, Zürich Jazz Orchestra), der Bassist Thomy Jordi (Nik Bärtsch’s Ronin, Adi Weyermann, Adrian Stern, The Clients) und der Perkussionist Andi Pupato (Mich Gerber, Thierry Lang, Andreas Vollenweider, Seven).
Die Galerie ist durch einen Hauptsponsor belegt.
Videos anschauen!
mehr ...

bk1646_12k.jpg

Rückblick

Sa 05.11.16

düde dürst & back to the groove

21:00 Uhr | Bar ab 20:00 Uhr
Fr. 35.-/23.-

bk1646_12k.jpg

Düde Dürst ist «Back to the Groove»!
Düde Dürst feiert seinen 70. Geburstag mit einem Programm von Rebirth of Cool bis Psychedelic-Soul.

Mal fühlt man sich in die sexy «Rebirth of Cool»-Epoche der frühen 90er-Jahre zurückversetzt, dann glaubt man sich plötzlich an einer stilprägenden «Coltrane Jazz»-Session aus der späten Beat-Generation-Ära, doch ehe man sich versieht fräst bereits eine Psychedelic-Soul-Funk-Nummer à la, Sly & The Family Stone, Parliament oder Krokodil durchs Gehör, und als man sich in diesem Augenblick der Ekstase eben die Lumpen vom Leibe reissen und durch den Konzertsaal tanzen will, wird es unversehens calm, easy und smooth. Diesmal mit dabei sind die zwei Keyboarder Greg Galli (Engagements bei Marc Sway, Seven, Andreas Vollenweider) und Erich Strebel (Pippo Polina, Michi von der Heide), der Saxofonist Dani Gubelmann (Five on Fire, Zürich Jazz Orchestra), der Bassist Thomy Jordi (Nik Bärtsch’s Ronin, Adi Weyermann, Adrian Stern, The Clients) und der Perkussionist Andi Pupato (Mich Gerber, Thierry Lang, Andreas Vollenweider, Seven).
Die Galerie ist durch einen Hauptsponsor belegt.
Videos anschauen!
mehr ...